SIE RUFT AN

by 102 Boyz




Aha, ja
Ey, ja
 
Jeden Tag das gleiche Leben, das gleiche Nehmen (ja)
Ständig durch die Scheiße gehen, zeig' kein Benehmen
Haufen Briefe übersehen (ja), hab' nix gesehen (hab' nix gesehen)
Glaub' mir bitte, ich krieg' das schon hin (ja, ja, ja)

Ich mache weiter und so langsam zahlt's sich aus (ja)
Hab' dran geglaubt und den Richtigen vertraut
Wir machen laut jetzt, wir drehen auf jetzt (ja)
Wir machen weiter Mucke, bis die Jugend taub ist (ja, ja, ja)
Uh (uh), wir machen uns jetzt breit (ja)
Ich hab' genügend Zeit und 'n Haufen Jungs dabei
Uh, deine Alte ist dabei
Und Diggi, tut mir leid, wenn sie meinen Namen schreit, ja
 
Ich kann's nich' lassen, kann nich' fassen, dass ich einknick' (ja)
Ich will mich fassen, doch dann hitted mich der Leichtsinn (ja)
Ich greif' zur Flasche und als nächstes zu meinem Sidekick (ja)
Ich brauch' 'nen klaren Kopf, die Stimmen werden leise (ja)
 
(Uh, uh) sie ruft an, ich kann nich' mehr stehen
(Uh, uh) ich geh' ran, ich kann nich' mehr reden
(Uh, uh) ich bin stramm, doch sie will mich sehen
(Uh, uh) stundenlang, sie will nich' mehr gehen
 
Wir malen die Party voll, wir haben tausend Volt
Sie haben es mies bereut, wenn sie uns auf der Party wollen
Wir kommen wie der Zoll (ja), wir haben Beutel voll
Und nehmen euch den Beutel, wenn die Atzen rotzen wollen
Ich schaue in den Spiegel, Nase voller Natz (voller Natz)
Ich halt' den Pegel oben, mein Display, es zerkratzt, ja (zerkratzt, ja)
Ich hab' 'n Haufen Brüder und 'n Haufen Schnaps ('n Haufen Schnaps)
Scheiß' mal auf klüger, wenn ich was zu saufen hab', ja

Ich kann's nich' lassen, kann nich' fassen, dass ich einknick' (ja)
Ich will mich fassen, doch dann hitted mich der Leichtsinn (ja)
Ich greif' zur Flasche und als nächstes zu meinem Sidekick (ja)
Ich brauch' 'nen klaren Kopf, die Stimme werden leise (ja)
 
(Uh, uh) sie ruft an, ich kann nich' mehr stehen
(Uh, uh) ich geh' ran, ich kann nich' mehr reden
(Uh, uh) ich bin stramm, doch sie will mich sehen
(Uh, uh) stundenlang, sie will nich' mehr gehen
(Uh, uh) sie ruft an, ich kann nich' mehr stehen (ja, ja, ja)
(Uh, uh) ich geh' ran, ich kann nich' mehr reden
(Uh, uh) ich bin stramm, doch sie will mich sehen (ja)
(Uh) stundenlang, sie will nich' mehr gehen (sie will nich' mehr gehen, nich' mehr gehen)

Written by: Bobby Vuong, Jascha Schmuhl, Rougeron Jules

Lyrics © Motor Songs GmbH

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

© Lyrics.com