Wo fängt dein Himmel an

by Philipp Poisel

Philipp Poisel /pwaˈzɛl/ (born 18 June 1983 in Ludwigsburg) is a German singer-songwriter.




Zu meinem Engel gebetet
Für kein and'res Mädchen gelacht
Tausend Stunden gewartet
Hat alles nichts gebracht
Zwanzig Briefe geschrieben
Bis einer gut genug war für dich
Hallo wie geht's dir?
Denkst du manchmal an mich? Manchmal

Wie sieht der Himmel aus
Der jetz' über dir steht?
Dort wo die Sonne
Im Sommer nicht untergeht
Wo fängt dein Himmel an
Und wo hört er auf?
Wenn er weit genug reicht macht dann das Meer
Zwischen uns nichts mehr aus?
Du fehlst mir, oh du fehlst mir
Nanananana, damdamdamdamdam

Alle Uhren auf Anfang
Ich kann nich' mehr seh'n
Seit ich dich getroffen hab
Bleibt mein Herz manchmal stehen - Manchmal

Wie sieht der Himmel aus
Der jetz' über dir steht?
Dort wo die Sonne
Im Sommer nicht untergeht
Wo fängt dein Himmel an
Und wo hört er auf?
Wenn er weit genug reicht macht dann das Meer
Zwischen uns nichts mehr aus?
Du fehlst mir, oh du fehlst mir
Nanananana, damdamdamdamdam

Wie sieht der Himmel aus
Der jetz' über dir steht?
Dort wo die Sonne
Im Sommer nicht untergeht
Wo fängt dein Himmel an
Und wo hört er auf?
Wenn er weit genug reicht macht dann das Meer
Zwischen uns nichts mehr aus?
Du fehlst mir, oh du fehlst mir
Nanananana, damdamdamdamdam

Written by: Frank Pilsl, Philipp Poisel

Lyrics © Kobalt Music Publishing Ltd.

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

© Lyrics.com