Barfuaß um die Welt

by Claudia Koreck




Barfuaß um die Welt
I wui des Lem bis in die Zehen spürn
Alloa und ohne Geid
I hob nix zu verliern

I ziag los
Loss olles hinter mir
Heid liegt nu Schnee auf meiner Haut
Aber moang is' a taut
I lass mi foin
Woaß ned wohi es gehd
Meine Ängste back I weg
Weil I olles nei entdeck
I wui wissen wia die Welt mir schmeckt

I laf los, foig meine Fiaß, de mi drong
Loss meine Finger für mi fuin und meine Aung seng ohne Bruin
I laf los, hob so vui Buidl in mir drin
I suach die Farb, die mir nu feid

I laf barfuaß um die Welt
Barfuaß um die Welt

I wui des Lem bis in die Zehen spürn
In der Nacht schlaf I im Zelt
I hob nix zu verlieren

I nimm ois in mir mid
Driff so vui fremde Leid
Was gestan moang war is jetzt heid
I hob nimma so vui Zeit
I muass weida, denn mei Weg is weid

I laf los, foig meine Fiaß, de mi drong
Loss meine Finger für mi fuin und meine Aung seng ohne Bruin
I laf los, hob so vui Buidl in mir drin
I suach die Farb, die mir nu feid
I laf barfuaß um die Welt
Barfuaß um die Welt
Barfuaß um die Welt
Barfuaß um die Welt

Written by: CLAUDIA KORECK

Lyrics © BMG Rights Management, Peermusic Publishing, Warner Chappell Music, Inc.

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

© Lyrics.com